Erzähltheater «Pferde stehlen»

Zusammen Pferde stehlen heisst, sich aufeinander verlassen können. Ein Mann erzählt, wie er als Junge in einer Waldhütte mit seinem bewunderten Vater einen unvergesslichen Sommer erlebt; wie er dort das Urvertrauen verliert, wie er neues Vertrauen findet. Es ist eine Geschichte übers Erwachsenwerden,über Liebe und Abschied. Mitreissend,
berührend und tröstlich.

Solotheater mit Jaap Achterberg;
nach dem Roman von Per Petterson

Donnerstag, 7. Februar 2019
19.45 Uhr
Aula Buechholz Zollikon

Webumsetzung: summselbrumm media. CMS: Redaxo